Sendehinweis " How to win Cannes in 5 easy steps" 

Am 17.Juli wird "How to Win Cannes in 5 easy steps" im MDR Fernsehen ausgestrahlt.
(in der Mediathek bis am 17.10.2021 )

Drehbuch und Regie: Tizia Florence & Jessy Moravec
Director of Photography: Jakob Krüger

Cast: Philipp Christopher, Milton Welsh, Dimitri Stapfer, Tizia Florence, Jessy Moravec, Olivia Lina Gasche, Steve Devonas, Felicitas Holzer,Tessa Obrusnik, Robin Oswald,Pia Hackenberg



Glass World Project - Nature & Human umfasst Themen wie den Klimawandel, die Natur und unser Dasein als Mensch. Mit Klängen zum Abtauchen, atemberaubenden Bildern, gesprochener Poesie und wissenschaftlichen Denkanstössen des deutschen Biologen Dr. Mark Benecke nimmt uns «Glass World» auf eine Reise mit, die zum Nachdenken anregt. Der Film wird als Bonus von fünf zusätzlichen Audio-Kapitel von Dr. Mark Benecke begleitet, die es dem Zuhörer*innen ermöglichen, sich thematisch weiter zu vertiefen. Aus den «Glass World»-Klängen haben wir zudem eine unkonventionelle Meditation kreiert, welche auf eine innere Reise zum Nachdenken und Abtauchen einlädt. Ausserdem wollen wir mit einem Remix und Videoclip «Let’s Dance for the Earth» gemeinsam das Leben und die Erde zelebrieren! Ausserdem wurde in Zusammenarbeit mit Treedom,  der Glass World Forrest gegründet. 
Project & Music
: Raphael Sommer Co-Producer: Olivia Lina Gasche



Vielen Dank an das Magazin "Berliner Filmfestivals" und insbesondere an Michaela Grouls für das Interview. Und ein großes Dankeschön an Teresa Vena!
Selbstbestimmung, Zusammenhalt und Solidarität, Fremdbestimmung der eigenen Sexualität, Täter-Opfer-Umkehr (Victim Blaming) und Bewältigung von traumatischen Erlebnissen: Das sind die ernsten und wichtigen Themen, die die vier Filmemacherinnen und Freundinnen Tizia Florence (Regie und Drehbuch), Amy Benkenstein (Schauspiel und Drehbuch), Anna-Maria Hadorn (Schauspiel und Sponsoring) und Olivia Lina Gasche (Schauspiel und Produktion) in ihrem außergewöhnlichen Filmprojekt mit dem Arbeitstitel KISS BABSI, BANG BANG! auf unterhaltende Weise erzählen. Der Film handelt von Babsi, die glaubt, jemanden umgebracht zu haben. Die Leiche liegt in ihrem Blumenladen und muss verschwinden. Unterstützung bei der Entsorgung erhält sie von den Geschäftsführerinnen eines Männerbordells.



Der Kurzfilm "Sabotage" von Julian M.Grünthal, den wir letzten Herbst in Arosa gedreht haben, ist im e-booklet SHORTS 2021 von SWISS FILMS auf S.13 zu finden.
Produktion: Presence Production GmbH




CLICK CINEMA - von arttv.ch - die multimediale Schweizer Kulturplattform - kürte 10 herausragende Schweizer Filme der letzten 20 Jahre, die kostenlos auf Play Suisse gestreamt werden können. 

Lasst die Alten sterben von Juri Steinhart ist auf Platz 5.

Hier geht es zum eMagazin CLICK: https://www.arttv.ch/emagazin-click/

Streaming Schweiz:https: /www.playsuisse.ch/detail/822566

Streaming Deutschland:https://vimeo.com/ondemand/lasstdiealtensterben

Cast: Max Hubacher / Julian Koechlin / Flurin Giger / Samir Klipic /Olivia Lina Gasche / Jessy Moravec /  Dimitri Stapfer / Jessy Moravec /Giulin Stäubli / Christoph Gaugler / Regula Imboden



Darsteller*innen: Sira Topic, Steve Devonas, Olivia Lina Gasche, Christof Oswald, Tizia Florence,
 Christian Sprecher, Charlotte Engelbert, Aidan Neeson

Drehbuch & Regie : Julian M.Grünthal
Kamera: Christine Munz
Produktion: Presence Production GmbH



Danke an Momir Čavić für die tollen Bilder!

"Sabotage"Drehbuch und Regie: Julian M.Grünthal
Kamera: Christine Munz



PREMIERE  "MORGAN"

 Wann?: Dienstag, 8. September 2020 von 19:30 
Wo?: Wein Salon Berlin
Gastgeber: Capital Filmmakers Festival - Berlin, Wein Salon und 
Movie Nights at Wein Salon
mehr Infos zum Film:
https://www.crew-united.com/de/Morgan__258157.html#!searchterm=morgan 



 Ein grosses Dankeschön an Fabian Gressly für das Interview im Kulturzeiger 1.20. 
Hier könnt ihr das gesamte Magazin online lesen:

 

 



**WILDER  2.Staffel ** ab 7.Januar 2020 jeden Dienstag um 20:05 Uhr auf  SRF 1

 
Produktion: PANIMAGE und C-FILMS, in Zusammenarbeit mit dem Schweizer Fernsehen SRF

Regie: Pierre Monnard, Jan-Eric Mack,  Autoren: Béla Batthyany, Andreas Stadler,
Moritz Gerber,  Alexander Seibt,  Roberto Martinez, Casting: Susan Müller

 

Eine wundervolle Crew und ein toller Cast - ein grosses"Bravo" an das ganze Team. Es ist mir eine Freude, ein Teil davon zu sein. 



DIE WELT VON ARVEN

 

Die Welt von Arven‘ ist ein packendes und mystisches Schweizer Fantasy-Hörspiel, das in einer längst vergessenen Welt spielt, in welcher die Menschen, Elben und Zwerge um die Herrschaft der Urkräfte kämpfen. Eine grandiose Schweizer Besetzung, bestehend aus Walter Andreas Müller, Nina Iseli, Franziska von Arx, Nadia Brönimann, Olivia Lina Gasche, Chris Bucher, Klemens Niklaus Trenkle und Christoph Schwegler als Erzähler, hauchen der Geschichte – verfasst von Raphael Sommer und Nina Iseli und den Autoren der ‚Chronik von Stahl und Feder‘, Tädeus M. Fivaz und Peter Segmüller – Leben ein. Produziert von Raphael Sommer; Co-Produzent: Klemens N.Trenkle - Die Welt von Arven ist hier erhätlich:
Apple Music, Amazon, Spotify



THE TRUTH wurde von Roberto Guerra und Kristina Spitzley ins Leben gerufen.
Sie fragen Schauspieler*innen, was die Aufgabe einer/eines Schauspielers/in heute ist..Ich freue mich sehr Teil davon zu sein!


THE TRUTH ist ein Projekt, das von Herzen kommt.Ich mag solche Projekte sehr. Sie verbinden:-)
Schaut gerne mal in den tollen Blog rein: https://www.cabirio.com



It´s a WRAP!!!  "How to win Cannes in 5 easy steps" (AT) von  Presence Production und den Gormazing Unicorns ist abgedreht! Vielen Dank an das unglaublich tolle Team.
Ich stand als Michelle die Kamerafrau vor der Kamera und war hinter der Kamera als Produktionsleiterin & Co-Produzentin tätig.

Cast: Philipp Christopher, Milton Welsh, Dimitri Stapfer, Jessy Moravec, Tizia Florence, Olivia Lina Gasche, Steve Devonas, Felicitas Holzer,Tessa Obrusnik, Robin Oswald,Pia Hackenberg

Crew: Drehbuch und Regie: Jessy Moravec & Tizia Florence,1. Regieassistenz: Djibril Vuille, Director of Photography: Jakob Krüger,Set-Aufnahmeleitung: Manuel Freivogel, 1st AC Selina Schrader, Oberbeleuchter: Malte Siepen, Beleuchter 1: Christoph Hövel, Lichtassistenz: Jo Ramisch, Tonmeister: Nicolas Nagy, Setfotografie: Jonas Friedrich, Hair & Make-up LaVern Marquez, Ausstattung/Requisite: Philipp Hofen,Ausstattung/Requisite Assistenz: Janine Lüke, Kostüm: Annina Oswald, Fahrer: Konstantin Dellos, Set Fahrer/ Runner: Martin Ponick, Fahrer: Janek Sander, Set Runner: Lina Kostina & Mary Argast, Catering: Kevin Klage Set-Fotograf: Jonas Friedrich 


Kurzfilm "Morgan"
Danke nochmals an die tolle Crew:

 Regie: Alexandr Kohn & Olivia Lina Gasche Bildgestaltung: Alexander Kohn, Kamera-Assistenz: Flu Popow,  Art Director & Kostüm: Philipp Hofen, Schnitt: Tizia Florence, Drehbuch: Olivia Lina Gasche & Tizia Florence Musik: Konstantin Dellos, Tonmischung: Jürg von Allmen, Ton: Franziska Neumeister, Licht: Christoph Hövel, Maske: Lara Flanders, 
Set-Aufnahmeleitung: Alina Bohn, Produktionsassistentin: Anna-Maria-Hadorn, DIT: Constantin Maier, Plakatdesign: Simon Gottwalles



Spät aber oho! Lasst die Alten sterben von Juri Steinhart auf SRF 1.
Donnerstag, 26.09.2019 /  00:10 - 01:40

 

Cast:

Max Hubacher / Julian Koechlin / Flurin Giger / Samir Klipic /
Jessy Moravec / Olivia Lina Gasche / Dimitri Stapfer / Giulin Stäubli / Christoph Gaugler / Regula Imboden
Regie:
Juri Steinhart 
Production:
Lomotion AG Filmproduktion,Teleclub AG


**2019 **Schauspiel** Förderpreis**

Ich freue mich riesig über den Förderpreis 2019 im Bereich Schauspiel.Vielen Dank an das Kuratorium für Kulturförderung des Kantons Solothurn. Und vielen Dank an Christina Brun für das tolle Shooting:)
Hier geht's zum Artikel in der Solothurner Zeitung:
https://www.solothurnerzeitung.ch/solothurn/kanton-solothurn/kuratorium-vergibt-elf-foerderpreise-2019-und-zwei-atelierstipendien-134446717



"Morgan"-  mein erstes Filmbaby ist im Kasten.
Ich hatte während der Vorbereitungszeit, sowie auf dem Set, unglaublich tolle Menschen um mich rum - ich bin noch immer ganz verzaubert. Ich danke allen von ganzem Herzen!

Danke an die hammermässige Crew: Alex, Flu, Christoph, Phil, Alina, Franziska, Lara, Tizia und an den Cast: Anna-Maria, Robin, Pia, Constantin, Stephan, Luca !!! Ihr seid grossartig!!!
Und auch ein grosses Dankeschön an das ORi -Forum künstlerische Bildmedien für die Location und euer Vertrauen und natürlich an meine Freund*innen, die mich tatkräftig unterstützt haben. Und Danke an das Team von O'Donnell Moonshine - ihr seid super!!

Bilder vom Set:


Musikvideo Giirl -Bloodshed

Ein Musikvideo von  Alexander Kohn & Sebastian Ganschow.

Cast: Louis Hofmann, Milton Welsh, Olivia Lina Gasche, Tizia Florence, Jessy Moravec, Roland Eisner, Philippa OttoElena Luoro Fustes, Veronica Santos Ruiz 



...letzter Drehtag für Wilder II

Gestern war mein letzter Drehtag für WILDER II. 

Es waren sehr spannende Tage mit einem wunderbaren Team:-)

Danke an dieser Stelle für die schöne Zusammenarbeit und die süsse Bescherung.



Am 1.12.2018
 Joko gegen Klaas - Das Duell um die Welt auf Pro 7  


Es war mir eine Freude diesen Spot einzusprechen :-)



FILMZ - Festival des deutschen Kinos 2018

"Lasst die Alten sterben" läuft im Wettbewerb am FILMZ- Festival des deutschen Kinos in der Kategorie " Langfilm".

2. November 2018 / 22:00 Uhr       Tickets: http://www.filmz-mainz.de/tickets/



Filmkunstfest MV 2018

Schwerin, Schwerin, wir laufen in Schwerin!!!

Ahoi, Deutschland wir kommen:-)

"Lasst die Alten sterben"wird in Schwerin am Filmkunstfest MV seine internationale Premiere feiern.

 

Vorstellungen: 3.Mai 19:15 Uhr , 4.Mai 11:30 Uhr

 

Alle Infos zum Festival gibt es hier:http://www.filmland-mv.de/praesentation/programm/wettbewerbe-2018/spielfilmwettbewerb/

 



Festspielhaus Baden Baden / Generalprobe "Parsifal" 2018

Festspielhaus Baden Baden / Generalprobe "Parsifal" 2018. Fotos by Peter Nitzsche


Solothurner Filmtage 2018

SOLOTHURNER FILMTAGE 2018..wir kommen!

Das lässt mein Solothurner Herz höher schlagen:)

 

Vorführungen von "Lasst die Alten sterben"

26.1  14:45 Uhr im Kino Palace

31.1  14:30 Uhr in der Reithalle

 

Tickets gibt es hier:

https://www.solothurnerfilmtage.ch/programm/programm

 



"Satu Hari Nanti"

"Satu Hari Nanti"ein Film von Salman Aristo feiert am 7.Dezember in Jakarta seine Premiere.

 Mit den grossartigen Hauptdarstellern: Adinia Wirasti, Ayushita Nugraha, Ringgo Agus, Deva Mahenra


Der Film wurde letzten Winter  in der Schweiz gedreht und ich hatte die Ehre mit einem wunderbaren Film-Team zusammenzuarbeiten.  Ich wünsche dem ganzen "Satu Hari Nanti" Team  viel Erfolg! 

 

BEHIND THE SCENE



"Solothurner Zeitung" Danke an Andreas Kaufmann für das Interview

Die Solothurnerin Olivia Lina Gasche spielt im neuesten Schweizer Film «Lasst die Alten sterben» eine Mutter, die in einer Punk-Kommune lebt. Die 28-jährige Schauspielerin blickt im Gespräch auf den Kinostart in dieser Woche und auf kommende Projekte. Link zum Artikel:

https://www.solothurnerzeitung.ch/solothurn/ein-miteinander-im-film-und-eines-auf-dem-set-131788703


"Lasst die Alten sterben" Filmkritik von Hans Jürg Zinsli

"Dazu tragen die Darsteller entscheidend bei – mit einer der ­besten Ensembleleistungen in einem Schweizer Film seit Jahren."....

 

Hier gibt es den Artikel online zu lesen:

https://www.bernerzeitung.ch/kultur/kino/Die-NeoPunks-sind-los/story/27821707

 


***Ab sofort in den Schweizer Kinos***
"Lasst die Alten sterben" ein Film von Juri Steinhart

 

Cast:

Max Hubacher / Julian Koechlin / Flurin Giger / Samir Klipic / Olivia Lina Gasche 
Jessy Moravec / Dimitri Stapfer / Giulin Stäubli / Christoph Gaugler 
Regula Imboden

Regie:
Juri Steinhart 
Production:
Lomotion AG Filmproduktion, Bern
Teleclub AG
World Rights:
Lomotion AG Filmproduktion, Bern
T +41 31 388 00 89 
www.lomotion.ch 

swissfilms.ch 



"Lasst die Alten sterben" feiert seine Weltpremiere am Zürich Film Festival!
Tickets gibt es ab dem 18.9.2017 

https://zff.com/de/festival-info/tickets/

 

Wir freuen uns auf euch !!!

 

https://zff.com/de/festival-info/news/2017/1846/schweizer-filme-weltpremieren/


"Sommertage" ein Kurzfilm von Matthias Sahli und Immanuel Esser feiert seine Premiere am 21.Oktober am diesjährigen Shnit Filmfestival

Produktion: Zürcher Hochschule der Künste

DARSTELLER
Walter Menzi
Katharina Frehner
Fabienne Labèr
Barblin Leggio-Hänseler
Olivia Lina Gasche
Christian Govetosa     
REGIEImmanuel Esser & Matthias Sahli  KAMERA : Johannes Kaczmarczyk



Die offizielle Kinopremiere findet im Kino Riffraff am 24. Mai um 23:15 Uhr statt.

Tickets gibts ab sofort direkt vor Ort an der Kinokasse (18.- / 15.- mit Legi).

Weitere Aufführungen finden an folgenden Daten statt:

- Sa 3.6, 23:15 Uhr

- Mi 14.6, 20:45 Uhr

- Sa 24.6 16:00 Uhr

"Durch die Nacht" erzählt die Geschichte von Alex, einem Studenten, der aufgrund einer Verkettung von unglücklichen Umständen dazu gezwungen ist, Samstagnacht in der Stadt zu verbringen. Es beginnt eine Odyssee durch die Strassen der Stadt, in deren Verlauf Alex Gestalten der Nacht begegnet.


"Satu hari Nanti"

It's a wrap!!!

 "Satu Hari Nanti"

Regie: Salman Aristo

Produktion: Rumah Film

 War super mit euch!

It was amazing with you!

Thank you!

 

http://www.jungfrauzeitung.ch/artikel/149284/


Vielen Dank an das "SoRock" Team - das ganze Magazin online lesen: www.sorock.ch


"Im Anfang schuf Gott..."

Danke an alle, die unsere Premiere besucht haben!

bat Studiotheater (Berlin) / Regie: Florian Hein


NICHTS TUN -  ES GEHT NUR UM MICH

von Florian Hein

Donnerstag, 04. Februar, 20:00 Uhr - bat Berlin

Regie: Florian Hein 

Dramaturgie: Dennis Metaxas


Als Wladimir Majakowski 1913 die Tragödie »Vladimir Majakowski«schrieb, gab es noch etwas anderes: Das Potential einer Revolution, die kommunistische Partei. Jetzt gibt es nichts mehr. Nur mich.
Und damit muss ich mich auseinandersetzen! Ich heiße Florian Hein. Ich komme aus Halle, ehemalige DDR, die Chemie- und Industriestadt.

Es spielen:
Lisann Behm, Amy Benkenstein, Jacob Boeno,
Olivia Lina Gasche, Olivia Hahn, Olga Hohmann, Anastasia Ioannidis, Paul Jagnytsch,
 Jun-Bom Kim, Henriette Kupke, Claus Lozeck, Max Marten, Dennis Metaxas, Anna-Maria Olizeg
 Rasmus Perl, Vincent Sauer, Athanassios Triantafylou, Josephine Wit

TICKETS gibt es hier:   http://www.bat-berlin.de/termin/nichts-tun-florian-hein-es-geht-nur-um-mich-2/


Generalprobe von "Schneewittchen"

"Schneewittchen" 

Freilichtspiele Zürcher Oberland 

Regie: Jan von Rennenkampff


SOLOTHURNER ZEITUNG